Vor- und Nachschau

DVE1 hatte letzte Woche bravorös gegen AOD1 10:2 gewonnen und ist nun in der Form um auch den HSV1 ein wenig in Schwierigkeiten zu bringen. Das ist gegen die ungeschlagenen HSVer sicher ein Dart-Leckerbissen.

DVE3 spielt morgen gegen ASV2. Das wird eine monströse Aufgabe, denn die Bergedorfer haben bisher noch keine Blöse gezeigt. Also, da muss morgen alles wie geschmiert laufen. Zumindest will man besser aussehen als im Hinspiel. Aber letzte Woche konnte man in der 1&30 ein super spannendes Spiel beobachten (DVE3 – AOD3), bei dem die Gäste eigentlich immer in Führung gingen, aber DVE3 schlug zurück und man konnte immer wieder ausgleichen und am Ende nach 5:5 die letzen beiden Doppel (beide im Decider) gewinnen. Das war natürlich etwas lucky, aber zeugt auch von großer Stärke.

Und DVE2 ist mal wieder spielfrei und wartet auf das Spiel gegen den FTV1 in zwei Wochen.

Ergebnisse DVE-Dart-Slam #03

Da kam mal wieder Besuch aus weiß ich nicht, genannt Löffel und machte alle Leute platt, mit seinen Darts am Board. Franzl unterlag gegen ihn knapp in der Hauptrunde und kämpfte sich über die Verliererunde zurück ins Finale um dort 5:0 unterzugehen. 24 Darter hatten trotzdem Spaß und es gab auch einige Überraschungen z.B. der Max gegen Vince oder Michi gegen Janosch. Cool Jungs!

  1. Löffel
  2. Franzl
  3. Maik
  4. Janosch
  5. Michi und Max

DVE Elite glänzt wieder

Für FCSP2 gab es nur einen Sieg im Einzel. Damit wurde der Whitewash abgewendet und das Ergebnis war diesmal 11:Matze, welcher eine 2:0 Führung noch abgeben musste. Nach der Durststrecke zeigte DVE1 mal wieder eine prima Leistung. Auswärts hatte man noch gegen den gleichen Gegner einen Punkt abgeben müssen.

DVE3 dagegen hatte gegen FCSP3 keine Chance und unterlag mit gleichem Ergebnis, also 1:11. Und eine Serie riss damit gleichzeitig, denn Hansi musste seine erste Einzelniederlage in der Landesliga einstecken.

DVE2 unterlag bei HSV4 4:8. Starke Leistungen von den HSVern Holger und Klaus machten es möglich. Da hatte man etwas Pech bei der Mannschaftsausstellung, weil die beiden Basti und Daniel aus dem Spiel nahmen. Hinzu kam, dass man auch in den Doppeln schwache Leistungen zeigte und damit der HSV zur Halbzeit schon 5:1 führte. Nach den beiden letzten Einzeln war dann auch der Drops gelutscht und man konnte keinen Punkt mehr einfahren.

Ergebnisse DVE-DART-SLAM #2/20

Viele neue Gesichter unter den 30 Teilnehmern beim SLAM. Ein altbekanntes Gesicht lies sich allerdings nicht stoppen. Ole machte in der KO-Runde den Durchmarsch und siegte mal wieder in der 1&30.

  1. Ole
  2. Pirmin
  3. Vince
  4. Mick
  5. Julian/Tim

Verdammtes letztes Leg

Das galt am gestrigen Abend sowohl für die Elite als auch für DVE2. DVE2 startete ohne große Hoffnungen nach Buxtehude, weil man gegen den Bundesliga Absteiger wohl noch nicht mal einen Überraschungs-Coup vorstellen konnte. Es entwickelten sich aber einige Spiele auf gleichem Niveau. Leider patzte man aber im letzten Leg. Flo, Samson, Daniel und ein DVE-Doppel verpassten die Chance sich das Spiel zu holen. Mit zwei Einzelsiegen von Pulsi (starker Auftritt 3:0 und erster Einzelsieg der Saison) und Richie stand es am Ende 2:10, was deutlicher aussah als es war (man gewann immerhin 16 Legs).

Die Elite kam zu einem exakten Unentschieden beim DVH1 mit 6:6 bei 25:25 Legs nach Regulärer Spielzeit. In der Verlängerung ging es auch hier im letzten Leg schief und man verlor das Bo3 1001-Finale mit 2:1. Da hat so mancher nachher vor Ärger in die Bahn gekotzt.

Und dann noch der Hinweis auf Freitag. Zur gewohnten Zeit an gewohnter Stelle:

07.02.2020: 19:45 Anmeldeschluß in der 1&30 Fruchtalle 120a zum Dart-SLAM #2/20

DVE1 gewinnt gegen SCE1 10:2

Damit hätte jetzt wohl keiner gerechnet. Die Elite überrennt SCE1 im eigenen Haus. Nach den ersten 4 Einzeln stand es bereits 4:0 für den DVE. Dann gingen die beiden ersten Doppel an SCE1 und dann gewinnt DVE den Rest.

Damit ist es die erste Saison, in der DVE1 eine positive Bilanz gegen SCE1 hat (Hinspiel 6:6). Beide Mannschaften tummeln sich jetzt auch eher im ungefährdeten Mittelfeld. HSV1 zieht nach Sieg über FCSP1 an der Spitze davon.

Spannender ging es zu beim Spiel unserer 3. Mannschaft, die parallel im Kö auf den SCE3 traf. Am Ende kam es zu einem 6:6 Unentschieden mit 25:25 Legs. Hansi siegt wieder im Einzel und bleibt damit der Einzige ungeschlagene DVE-Landesliga Spieler. Klasse Hansi!

DVE1 wieder mit Sieg

Gegen den HSV2 gelang ein 8:4 Auswärtssieg und damit die Rückkehr auf die Erfolgsspur. Hatte man ja einige Spiele in Folge nicht den Erwartungen entsprochen, so war das Spiel gegen HSV2 bereits quasi zur Halbzeit entschieden, weil man 6:0 führte. In der nächsten Partie gegen SCE1 wird sich zeigen, ob man diese Form halten kann.

DVE2 hingegen kam nicht über ein 5:7 gegen TSV2 hinaus. Spielentscheidend der Jugendliche Thorben, der im schon gewonnen geglaubten Doppel nach 2:0 Führung das entscheidende Leg mit 104 Finish beendete. Und auch im Einzel konnte er sich gegen den bisher ungeschlagenen Lucas mit 3:1 durchsetzen. Allerdings gab es auch Einzel bspw. von Flo und Richie, die trotz etlicher Matchdarts am Ende 3:2 für den Gegner ausgingen. Das war etwas unlucky DVE2! Aber wer checkt, der gewinnt halt.