3. Spieltag in der Landesliga

In dieses Woche gab es außer Championsleague auch noch Spiele in der Landesliga des LDVH. Team DVE3 trat auswärts bei St. Pauli 4 an und erwischte einen guten Abend. Nach den ersten Einzeln und Doppeln stand es bereits 5:1 für DVE3 und gleich die nächsten Einzel von Jens und Ringo (mit HS 180) brachten schon die Entscheidung.

Am Ende ist ein deutliches 9:3 zu verbuchen und ein Sprung in der Tabelle auf Platz 3. Diesen teilen sich allerdings mit 4 Punkten die Teams HSV4, HSV6, DVE3 und FCSP2, wobei die HSV-Teams erst zwei Spiele absolviert haben. Nach dem erkämpften Punkt gegen HSV4 vor zwei Wochen ist das genau der Schritt in die richtige Richtung. Am 11.10. hat DVE3 übrigens spielfrei (da spielen dann HSV4 und 6 gegeneinander) und am 18.10. ist unsere Dritte dann zu Gast bei HSV6. Wir sind gespannt wie danach die Tabelle ausschaut 🙂

27.09.2016 FCSP4 DVE3 12 32 3 9  Details

2. Spieltag in der Verbandsliga

Einen Heimsieg und eine Auswärts-Niederlage. Die Spielberichte zeigen eigentlich ganz klar, was ging und was nicht. Voll im Saft sind unsere beiden Teams noch lange nicht und deshalb heißt es am nächsten Dienstag ordentlich Trainingseinheiten in der Dreissig absolvieren. Team DVE3 muß dann auswärts am Millerntor gegen FCSP4 ans Board.

20.09.2016 DVE1 FCSP1 28 20 7 5  Details
20.09.2016 DVH1 DVE2 32 16 10 2  Details

DVE3 punktet beim HSV

Dem Spielbericht nach zu urteilen war es ein ausgeglichenes Aufeinandertreffen. Nach den ersten Einzeln stand es 2:2, wobei Sven Bellmann seinen ersten Einsatz in der Dritten mit 3:1 gewinnen konnte. Julian bestätigte seine Leistung von letzter Woche mit einem 3:0 und LD22. Die beiden folgenden Doppelpartien gewann HSV4, während die nächsten vier Einzel wieder ausgeglichen verliefen. Für uns punkteten Florian und Jens, sodaß vor den letzten beiden Doppeln ein 6:4 auf dem Spielberichtsbogen stand. Eine gute Ausgangslage für den HSV, aber unsere Doppel Julian/Marco und Dennis/Florian mobilisierten noch mal einige Kräfte. Mit 3:1 und 3:2 gingen beide Doppel an DVE3, sodaß am Ende die Punkte geteilt wurden. Solche Spiele braucht ein Team – Gut gemacht!

13.09.2016 HSV4 DVE3 24 22 6 6  Details

Ligastart 6.9.2016

Während Team2 gestern in der Verbandsliga spielfrei hatte, ging es für Team1 ins Enjoy zur zweiten Mannschaft vom HSV. Wegen dem überraschend frühen Ligastart gab es aufgrund von Arbeit, Urlaub, Krankheit und einem Mißverständnis gleich einen personellen Engpass zu stopfen. Dennis Zwillus aus der Dritten sprang kurzentschlossen ein und das hatte entscheidende Folgen. Er erkämpfte sich nämlich an Position zwei spielend ein 3:2 gegen eine gut aufgelegte Babs Holst und sorgte dadurch für einen kleinen Knackpunkt beim Team HSV2. Nach der ersten Hälfte stand es bereits 5:1 für den DVE und dieser Vorsprung ließ unsere Jungs frei aufspielen. Axel und Kai machten die Sache klar, wobei Kai Signatis sich eindrucksvoll in der Verbandsliga zurück meldete. Er holte nicht nur den siebten Punkt für DVE1, sondern spielte in seinem Einzel konstante 21, 22 und 20 Darts, inklusive 180. Das Team HSV2 ließ sich aber nicht hängen, sodaß am Ende ein 5:7 zu notieren ist.

So schön der Ausflug von Dennis in die Erste auch war, sein Fehlen im Heimspiel von DVE3 war gestern schwer zu kompensieren. Leider gab es obendrein noch krankheitsbedingte Ausfälle zu verkraften und das Team FCSP3 erwischte schlicht den besseren Start. Nach der ersten Hälfte stand es bereits 1:5 für die Gäste und auch dieses Spiel konnte nicht mehr gedreht werden. Den einen Punkt in der ersten Hälfte sicherte uns Neuzugang Julian Buttkus, wobei da ein LD21 und 129HF zu notieren ist. Daumen hoch & weiter so!!! Die zweite Hälfte konnte DVE3 ausgeglichen gestalten, sodaß am Ende ein 4:8 auf dem Spielbericht stand. Zu erwähnen wären noch ein LD24 und ein HF140 von Ringo und zwei Siege für Julia im Einzel und Doppel.

06.09.2016 HSV2 DVE1 23 26 5 7  Details
06.09.2016 DVE3 FCSP3 18 27 4 8  Details

der DVE DART-SLAM is back

ER ist wieder gestartet, der DVE-DARTSLAM ist nach der Sommerpause zurück. (apropos zurück aus der Sommerpause, ich noch nicht so ganz, daher kommt dieser Beitrag etwas verspätet. Sorry dafür)

Gleich 23 Teilnehmer haben sich beim 1. Slam nach der Sommerpause in der Dreissig eingefunden, um in drei 6er-Gruppen und einer 5er-Gruppe das 16er- Einfach K.O.- Feld zu ermitteln.
Sehr erfreulich an diesem Abend; es fanden sich wieder neue Gesichter beim Slam ein, Gesichter, die in unseren Stadtteil gehören, und ihr Erscheinen zu den nächsten Veranstaltungen bereits fest zugesagt haben.
Leute, ihr macht unseren Slam immer zu einem besonders abwechslungsreichen Abend. Vielen Dank dafür.
Also, zu dem großen Teilnehmerfeld, und den neuen sowie bekannten und altbekannten Gesichtern waren auch wieder diverse Sonderleistungen unserer Teilnehmer zu bestaunen. Hier führt ganz klar Franz Wasmeier unsere FTS- Rangliste an.
Außerdem richtig geglänzt hat an diesem Abend Sandra Holländer. In ihrer 6er- Gruppe wurde sie 2., musste nur Andi M. vorbeiziehen lassen. Ansonsten verwies sie Sascha T., Andre H., Julian und Sven B. auf die Plätze.
Doch damit nicht genug; bis zum Finale warf sie dann noch Tobi Boe, und durch einen weiteren Sieg gegen Sascha T. eben auch diesen aus dem Turnier, ehe dann im Finale gegen einen sehr sehr starken Franzl mit 2:4 echt die Luft raus war.
Sandra, das war ein weiterer sehr sehr starker Dartabend von und mit dir 🙂

Das komplette K.O.- Feld entnehmt bitte der beigefügten Grafik.

Euer Aexman

Mini-Team-Liga 2016/2017

Für alle, die auch am Donnerstag noch Pfeile werfen möchten, ist jetzt das Anmeldefenster zur Mini-Tem-Liga wieder geöffnet. Anmeldungen sind bis Ende September 2016 möglich.

Wie immer spielt jedes Team genau einmal gegen alle anderen Teams. Spielorte nur im Hamburger Stadtgebiet, möglichst auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Mindestens zwei Personen bilden ein Team, reine Legwertung, jedes Leg zählt. Jeder Teilnehmer erhält am Ende der Saison eine kleine Erinnerung.

Die Anmeldung ist ab sofort hier möglich: MINI-TEAM

Mögliche Teammeldungen in der Dreißig bitte mit Dieter abstimmen.
Wer zuerst kommt, spielt zu Hause 🙂

… und für vier Teams hätte Dieter gut Platz. Drei, wie in der letzten Saison, waren ihm fast zu wenig, also geht in euch und probiert die Liga mal aus, es lohnt sich.